Ausflugsziele

Tradition trifft Erlebnis…


Hier haben wir für Sie einige attraktive Ausflugsziele zusammengestellt, damit Sie sich selbst ein Bild über die Vielfältigkeit des Schwarzwalds machen können. Ob sportlich, Kulturelles oder Freizeitspaß, der Schwarzwald hat für jeden etwas zu bieten, was vom Gasthaus Kalte Herberge gut erreichbar ist.

Wander- und Fahrradwege

Die abwechslungsreiche Schwarzwaldlandschaft mit Bergen, Seen und Wäldern ist durchzogen mit einem Wander- und Radwandernetz für alle Ansprüche. So gibt es im ganzen Schwarzwald ca. 250 km ausgeschilderte Wege.

An der Kalten Herberge treffen sich die zwei großen Fernwanderwege des Schwarzwaldes der West- und der Mittelweg. Nicht nur deshalb gilt die Kalte Herberge als idealer Ausgangspunkt für Ihre sportliche Aktivität, sondern auch weil viele regionale Wanderwege direkt am Haus zu den schönsten idyllisten und abgelegensten Winkel des Schwarzwaldes führen.   

Damit Sie diese finden, können wir Ihnen ein ganz neues GPS-Gerät zum Verleih anbieten.

Freizeit in der Umgebung:

  • Deutsches Uhrenmuseum in Furtwangen (10km)
  • Ausstellung von Modelleisenbahnen der Firma Faller in Gütenbach (10km)
  • Hexenlochmühle im Hexenloch (15km)
  • Badeparadies in Titisee-Neustadt (15km)
  • Schwarzwälder Skimuseum in Hinterzarten (15km)
  • Steinwasenpark in Oberried (30km)
  • Schwarzwaldpark in Löffingen (30km)
  • Rodelbahn am Hasenhorn in Todtnau (40km)
  • Barfußpark und Rodelbahn in Gutach im Kinzigtal (40km)
  • Freilichtmuseum Vogstbauernhöfe in Gutach im Kinzigtal (40km)
  • Europa-Park - Deutschlands größter Freizeitpark in Rust (70km)

Wintersport im Schwarzwald:

  • direkt am Gasthaus Kalte Herberge befindet sich ein Skilift
  • auf dem Feldberg befindet sich das größte und schneesicherste Skigebiet Baden-Württembergs mit über 50 km Pistenvergnügen  (30km)
  • Loipenzentren Martinskapelle (20km) und Thurner (10km)
  • Höhepunkt des Loipennetzes bildet der 100 km lange Fernskiwanderweg von Schonach direkt an der Kalten Herberge vorbei auf den Blechen.

 

Sehenswertes und Historische Orte

  • Kirchen in Urach, St. Märgen, St. Peter, St. Blasien, Birnau
  • Frankreich - Elsaß, Colmar, Straßburg
  • Brendturm in Furtwangen (10km)   
  • Linachtalsperre in Vöhrenbach / Linach (15km)
  • Altstadt von Freiburg (30km) und Villingen (30km)
  • Glottertal (30km) - berühmt durch die Fernsehserie Schwarzwaldklinik
  • Bodensee (100km) - Pfahlbauten, Affenberg, Sea World

Motorrad fahren

Dank der tollen Lage können Sie von der Kalten Herberge aus, den kompletten Schwarzwald mit seinen kurvenreichen Straßen, faszinierenden Seitentälern und Panoramastraßen genießen. Für spezielle Tipps stehen wir Ihnen gerne vor Ort zur Verfügung.

Ein Steckentipp, mit vielen schönen Attraktionen:

Sie starten an der Kalten Herberge. Von dort fahren sie die kurvenreiche schmale Straße durchs Wolfloch, Hexenloch vorbei an der Sehenswerten Hexenlochmühle weiter durch Wildgutach hindurch nach Simonswald, Beibach. Von dort schlängelt sich die Straße über Waldkirch hinauf zum Kandel mit einer tollen Aussicht geht es dann wieder abwärts über St. Peter / Eschbach nach Stegen. Über Kirchzarten fährt man an den Schauinsland, dort können Sie die nächste schöne Aussicht genießen. Von dort weiter nach Todtnau, wo man eventuell umsteigt und sich eine Fahrt auf dem Rollercoaster, der Sommerrodelbahn gönnt. Von dort über den höchsten Berg des Schwarzwaldes den Feldberg nach Titisee. Wo der See zum Tretbootfahren einlädt, geht es weiter nach Hinterzarten auf die Schwarzwaldpanoramastraße über Breitnau, Thurner zurück an die Kalte Herberge.

Konuskarte

Nach Ankunft erhalten Sie von uns die KONUS-Gästekarte. Sie ist in 161 Gemeinden des gesamten Schwarzwaldes anerkannt. So erhalten Sie ermäßigten Eintritten in örtliche Einrichtungen sowie auch bei den "Highlights" im Schwarzwald, wie z.B.: Europa-Park in Rust, Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof u.v.m. Neben diesen  Vergünstigungen können Sie damit Busse und Bahnen des öffentlichen Personennahverkehrs im definierten KONUS-Gebiet kostenfrei nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.konus-schwarzwald.info.